TIA

Aus CK-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Medizinischer Fachbegriff und Akronym für: Transistorisch Ischämische Attacke.

Das beschreibt bestimmte, vorübergehende Durchblutungsstörungen im Gehirn, die zunächst die Symptome eines Schlaganfalles zeigen, aber nicht dessen Folgeschäden mit sich bringen.

Patienten mit TIA - Symptomen werden im Krankenhaus zum Ausschluss eines Schlaganfalles diagnostiziert und nach Abklingen der Symptome und kurzer Beobachtungszeit wieder nach Hause entlassen und prophylaktisch mit Medikamenten behandelt.