Synergistisch

Aus CK-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Synergismus bedeutet, dass das Ergebnis zweier Teilwirkungen gemeinsam höher ist als die Summe der Einzelkomponenten.

Beispiel: Moderne Asthma-Sprays bestehen aus zwei Komponenten, einem entzündungshemmenden Cortison und einem Beta-Mimetikum, das die Bronchien erweitert. Der therapeutische Effekt ist höher, wenn die beiden Substanzen als Kombi gleichzeitig genommen werden als im Vergleich zu den selben, aber nacheinander eingenommenen Einzelsubstanzen.