Anal

Aus CK-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Enddarm sind verschiedene Venen "angeschlossen", die nicht über die Leber laufen und direkt in den Körperkreislauf führen. Das macht man sich in der Medizin zunutze, indem Wirkstoffe als Zäpfchen (Suppositorien) appliziert werden können. Dadurch erhöht und beschleunigt sich die Wirksamkeit des Wirkstoffes, denn in der Leber kann nichts abgebaut werden (die meisten Substanzen werden dort um-/abgebaut) und durch einen Direktzugang ist die Substanz schnell verteilt.