Wassersäule

Aus CK-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Körper besteht zum großen Teil aus Wasser und unterliegt der Schwerkraft. Das bedeutet, die Flüssigkeit drängt dauernd in Richtung des Erdmittelpunktes. Wenn man steht oder sitzt, ist der Gewebedruck dadurch in den Füßen und Beinen höher als im Oberkörper, weil die Flüssigkeit nach unten durch sich selbst "zusammengestaucht" wird.

Bei einer Clusterattacke muss man diesen Effekt nutzen, indem man möglichst nicht liegt und bei nächtlichen Attacken lernt, sofort aufzuwachen und aufzustehen!

Auf diese Weise kann venöses Blut aus dem Sinus Cavernosus besser bzw. überhaupt erst abfließen. Gleichzeitig ist der arterielle Druck dort etwas vermindert, was die physiologischen Bedingungen generell verbessert.