Pulmonal

Aus CK-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Medizinischer Begriff für "auf die Lunge bezogen". Applikation einer Substanz über die Lunge. Die Alveolen (Lungenbläschen) nehmen Substanzen auf und der Blutkreislauf transportiert diese weiter zum Wirkort.

Beispiel Ergotamin-Medihaler:

Das Ergotamin wird eingeatmet, durchwandert die Alveole und gelangt so in die Lungenvene. Von dort aus wird es in die rechte Herzhälfte geleitet, dann in die linke Herzhälfte und über die Aorta in den Körperkreislauf und letztlich auch zum Hirn.

Beispiel Nitrospray:

Selber Weg, aber von der Aorta aus geht die Substanz zuerst in die Koronarien (Herzkranzgefäße als erste Abzweigung) und erweitert diese. Allerdings weitet das Nitroglycerin auch andere Blutgefäße, weshalb damit wahrscheinlich auch Cluster-Attacken provoziert werden können.