Sella turcica

Aus CK-Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sella turcica ist ein Knochenvorsprung auf der Innenseite des Os sphenoidale, der die mittlere Schädelgrube in der Mitte teilt. Der Türkensattel liegt auf Augenhöhe mittig über dem Munddach.

In der Mitte der Sella befindet sich die Fossa hypophysialis als Vertiefung, in der die Hypophyse liegt. Von vorn wird die Sella turcica vom Tuberculum sellae mit seinen beiden Processus clinoidei mediales und von hinten durch das Dorsum sellae mit den Processus clinoidei posteriores begrenzt.

Der Türkensattel wird vom Diaphragma sellae, einem Teil der Dura mater, überspannt.