Hauptmenü öffnen

CK-Wissen β

Capsaicin

Version vom 1. März 2019, 00:01 Uhr von Friedrich (Diskussion | Beiträge) (Links DMKG-Kopfschmerz-News)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Rote Chili-Schote, aufgeschnitten

Der Wirkstoff Capsaicin ist ein Inhaltsstoff von Pflanzen der Gattung Paprika (Capsicum). Capsaicin wirkt beim Menschen auf spezifische Rezeptoren (sog. Nozizeptoren) und ruft dadurch einen Hitze- bzw. Schärfereiz, zum Beispiel beim Verzehr von Paprika- oder Chili-Schoten hervor.

Inhaltsverzeichnis

Verwendung bei Cluster-Kopfschmerz

Die Anwendung von Capsaicin zur vorbeugenden Behandlung bei Cluster-Kopfschmerz konnte in einer kleinen placebokontrollierten Studie bei 67% der Patienten eine deutliche Verbesserung des Krankheitsverlaufes erbringen.[1] Die Capsaicinlösung wurde dabei als Suspension in beide Nasenöffnungen gegeben.

In einer placebokontrollierten Studie mit intranasal angewendetem Civamide (Zucapsaicin) fand sich eine Wirksamkeit bei 55,5% in der Verumgruppe und bei 25,9% in der Placebogruppe.[2]

Obwohl positive klinische Phase-II Studien vorliegen, sollte intranasales Capsaicin wegen der Nebenwirkungen nur in Ausnahmefällen angewendet werden.[3]

Weder Capsaicin noch Zucapsaicin haben sich bisher in der Behandlung von Cluster-Kopfschmerz durchsetzen können. Eine 2003 begonnene klinische Phase-III Studie mit intranasal angewendetem Civamide wurde Anfang 2008 abgeschlossen. Die Ergebnisse sind bisher nicht publiziert worden (Stand August 2014).[4] Nach einer Mitteilung in einer anderen Arbeit sei die Wirkung von Civamide bei 112 Patienten mit Kochsalzlösung als Kontrolle in dieser Studie nicht statistisch signifikant gewesen.[5] Eine weitere Studie mit Civamide ist in Vorbereitung.[6]

Die Wirksamkeit des frei verkäuflichen Capsaicin Produktes "Sinus Buster" bei Cluster-Kopfschmerz ist klinisch nicht nachgewiesen.

Siehe auch

Literatur

  • Göbel, H.: Die Kopfschmerzen. Ursachen, Mechanismen, Diagnostik und Therapie. 2. bearb. Aufl. 2004, Springer Verlag, Berlin, Seite 535, ISBN 3-540-03080-8
  • M Suarez Santamaría, E Campelo Sanchez, S San Martin Alvarez, N Martinez Lopez de Castro, A Carregal Raño, A Martin Vila, D Perez Parente, and G Piñeiro Corrales: OHP-053 Intranasal Applications of Capsaicin to Treat Cluster Headache, a Case Report. Eur J Hosp Pharm. 2013; 20:A154. http://dx.doi.org/10.1136/ejhpharm-2013-000276.427
  • Anand, P.; Bley, K. (Oct 2011). "Topical capsaicin for pain management: therapeutic potential and mechanisms of action of the new high-concentration capsaicin 8% patch.". Br J Anaesth 107 (4): 490-502. doi:10.1093/bja/aer260. PMID 21852280.  - Free article.
  • D'Alonzo AJ, Grover GJ, Darbenzio RB, Hess TA, Sleph PG, Dzwonczyk S, Zhu JL, Sewter JC.: In vitro effects of capsaicin: antiarrhythmic and antiischemic activity. Eur J Pharmacol. 1995 Jan 16; 272(2-3): 269-78. PMID 7713171.
  • Fusco BM, Marabini S, Maggi CA, Fiore G, Geppetti P.: Preventative effect of repeated nasal applications of capsaicin in cluster headache. Pain. 1994 Dec; 59(3): 321-5. PMID 7708405.
  • Fusco BM, Fiore G, Gallo F, Martelletti P, Giacovazzo M.: "Capsaicin-sensitive" sensory neurons in cluster headache: pathophysiological aspects and therapeutic indication. Headache. 1994 Mar; 34(3): 132-7. PMID 7515383.
  • Fanciullacci M.: Intranasal capsaicin administration. Cephalalgia. 1993 Apr; 13(2): 73-4. PMID 8495460.
  • Marks DR, Rapoport A, Padla D, Weeks R, Rosum R, Sheftell F, Arrowsmith F.: A double-blind placebo-controlled trial of intranasal capsaicin for cluster headache. Cephalalgia. 1993 Apr; 13(2): 114-6. PMID 8495452.
  • Sicuteri F, Fusco BM, Marabini S, Campagnolo V, Maggi CA, Geppetti P, Fanciullacci M.: Beneficial effect of capsaicin application to the nasal mucosa in cluster headache. Clin J Pain. 1989; 5(1): 49-53. PMID 2520386.
  • Phillips SB, Bernstein JE, Fezatte H.: Civamide Nasal Solution for the Prevention of Cluster Headaches during an Episodic Cluster Headache Period. Poster F10 in Program Abstracts, 50th Annual Scientific Meeting, American Headache Society 2008; Headache. 48 (s1): 16. DOI.

Externe Links

Einzelnachweise

  1. Marks DR, Rapoport A, Padla D, Weeks R, Rosum R, Sheftell F, Arrowsmith F.: A double-blind placebo-controlled trial of intranasal capsaicin for cluster headache. Cephalalgia. 1993 Apr; 13(2): 114-6. PMID 8495452.
  2. Saper JR, Klapper J, Mathew NT, Rapoport A, Phillips SB, Bernstein JE.: Intranasal Civamide for the Treatment of Episodic Cluster Headaches. Arch Neurol. 2002 Jun; 59(6): 990-4. PMID 12056936. Free full text Kommentar in der DMKG-Kopfschmerz-News, Ausgabe 4/2002, PDF-Datei, Seite 27-28.
  3. May A, Leone M, Áfra J, Linde M, Sándor PS, Evers S, Goadsby PJ.: EFNS guidelines on the treatment of cluster headache and other trigeminalautonomic cephalalgias. European Journal of Neurology. 2006; 13: 1066–1077. PMID 16987158, PDF-Datei. DOI
  4. ClinicalTrials.gov: Intranasal Civamide for Episodic Cluster Headache.
  5. Rapoport AM (May 2012). "The therapeutic future in headache". Neurol. Sci. 33 Suppl 1: S119–25. doi:10.1007/s10072-012-1056-3. PMID 22644186. 
  6. Civamide nasal solution for cluster headache (ECH). NCT01341548. http://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT01341548.